Eizellspende > 50
GENIPLET » Behandlungen » Spezialitäten » Eizellspende > 50

Eizellspende > 50

Eine besondere Herausforderung stellt die Eizellspende bei älteren Frauen dar. Grundsätzlich können wir eine Frau in jedem Alter schwanger bekommen, Das ist kein technisches Problem. Ob dies im Interesse des Kindes, der Mutter und der Gesellschaft ist, ist eine andere Frage die man sehr kontrovers diskutieren kann.

Tatsache ist, dass in manchen entwickelten Ländern der Unterschied zwischen biologischem Alter und tatsächlichem Alter weit auseinanderklaffen kann. Es gibt 55-jaehrige schlanke und gesunde Frauen, z.B. oft in der Schweiz, die biologisch gesehen durchaus mit 40-jahrigen verglichen werden können.

Es gibt Lebensgeschichten die besondere Herausforderungen darstellen. Der Verlust eines einzigen Kindes zu Zeiten wo sich die leidgeprüften Eltern noch in einer aktiven Phase befinden, stellt eine der häufigen Anlässe dar, sich nach einer Eizellspende in höherem Alter zu erkundigen. Nie kann ein Kind einfach ersetzt werden. Jedoch ist es aus Sicht der Eltern nachvollziehbar sich einen neuen Lebensinhalt zu wünschen.

age and pregnancy rate      age and implantation rate      age and miscarriage rate

[...mehr]

Immer sind es sehr sensible Fragestellungen und wir müssen uns eine Meinung dazu bilden, inwieweit wir hier schicksalsentscheidend agieren dürfen und sollen. Wir prüfen solche Konstellationen sehr sorgfältig und entscheiden dann für uns, ob wir eine solche Behandlung begleiten oder nicht. Dazu gehört dass wir uns selbst ein Bild davon machen wie die persönlichen, partnerschaftlichen, psychologischen und medizinischen Gegebenheiten sind. Diese Patientinnen werden von uns selbst innerhalb von 2 Tagen komplett untersucht. Sie werden internistisch, gynäkologisch, psychologisch und labortechnisch inklusive neuer genetischer Verfahren auf ihre Eignung hin „auf den Kopf“ gestellt. Ein Gutachten einer auf diese Kinderwunschproblematik spezialisierten Psychotherapeutin stellt einen wesentlichen Baustein dar. Falls wir uns mit der Patientin und ggf. dem Partner grundsätzlich auf eine Fortsetzung des Prozesses geeinigt haben, folgt die Absprache mit einer geeigneten Klinik. In dieser Altersgruppe >50 kommen, höchste Qualität vorausgesetzt, nur Zypern und die USA in Frage. In beiden Ländern haben wir spezielle Programme für solche Behandlungen aufgelegt.

[weniger...]

Age and uterine receptiveness

Die Vorbereitung des Körpers und der Gebärmutter auf eine Implantation ist komplexer als es dies bei jüngeren Frauen ist. Wir verwenden spezielle Programme aus den USA, welche aus einem großen Kollektiv von über 38-jährigen gewonnen worden sind.

Die Schwangerschaftsraten sinken ab dem 45. Lebensjahr der Empfängerin bis zum 50.Lebensjahr um einige %. Danach schneller.

Die Schwangerschaftskomplikationen sind bis zum 45. Lebensjahr gleich denen in jüngeren Jahren. Danach steigt die Komplikationsrate leicht an bis zum 50. Lebensjahr, danach schneller.

Diese Fragen werden ausführlich besprochen.