GENIPLET » Kliniken » Klinik Zypern » Freizeit und Kultur

Freizeit und Kultur

 

Die Insel ist gross. Sie liegt keine 30 min von Amman entfernt. Sie liegt zwischen den Brennpunkten der arabischen Revolution. Uberall fast in Sichtweite fallen Bomben und sterben Menschen. Aber auf der Insel sitzen Juden und Moslems in der Hotelhalle friedlich zusammen und machen Geschäfte. So war die Insel immer schon ein Treffpunkt und Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion kommt noch ein sehr starkes russisches Moment dazu.  Tradionelle Bindungen an England bleiben bestehen. Deutsche können in Nikosia Check-Point Charly – feeling erleben. Ein völliger Anachronismus in 2012. Ein Natostaat überfällt ein EU – Mitglied (heute) und hält Teile seines Hoheitsgebietes seither besetzt.

In einem solchen Umfeld gibt es Kultur. Sehr viel alte Kultur. Griechische Kultur aus einer Zeit, als Griechenland noch relevant war. Es gibt einzigartige Landschaften, überwiegend im besetzten Nord-Teil. Es gibt keine wirklich bedeutende zeitgenössische Kultur. Wer hier Oper, Ballett, Kunst und Theater sucht ist fehl am Platz.

Aber: Es gibt eine einzigartige Kulturerfahrung durch diesen Kulturmix in Verbindung mit dem östlichen Mittelmeer, der Farbe des Lichts und des Wassers und der unerhörte Aktivität der Zyprioten, die sich in dieser Hinsicht sehr weit den Griechen abgesetzt haben.

Informationen und Erfahrungsberichte:  http://www.qype.com/cy/categories/4-freizeit-kunst-und-kultur